Einsatz am 02,07,2017 um 17:28 Aus einer defekten Leitung strömte Ammoniak aus Aufgabe der Feuerwehr: Absichern der Einsatzstelle, diverse Messungen durchführen, 1 Trupp rüstette sich mit Schutzanzügen der Schutzstuffe 3 aus und erkundete den Innenbereich des Gebäudes, der 2 Trupp rüstette sich mit den Schutzanzügen der Schutzstuffe 2 aus, die Räumlichkeiten wurden be und Entlüftet Eingesetzte Kräfte:     Feuerwehr St. Pölten - Spratzern mit 1 Fahrzeug ( TLFA-3000, LF-B, MTF,  KDO, LAST ) Feuerwehr St. Pölten - Stadt mit 4 Fahrzeugen Polizei                  Ein herzliches Dankeschön an die eingesetzten Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit. Die Fotos wurden uns dankenswerter Weise von der Feuerwehr St. Pölten - Stadt zur Verfügung gestellt.
S2 Chemieunfall Zdarskystrasse 3
News Feuerwehrhaus Ausrüstung Sachgebiete Organisation Jugend Sicherheit Kontakt Chronik