Einsatz am 22.08.2017 um 19:19 Aus unbekannter Ursache blieb ein LKW mit dem Ladekran in der Unterführung hängen wobei dieser dann zurück gebogen wurde. Aufgabe der Feuerwehr: Absichern der Einsatzstelle, Ausgetrettenes Hydrauliköl mittels Ölbindemittel binden und herabhängende Geländerteile entfernen Eingesetzte Kräfte:     Feuerwehr St. Pölten - Spratzern mit 2 Fahrzeug ( TLFA-3000, LF-B, ) Polizei                  Ein herzliches Dankeschön an die eingesetzten Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit.
T1 LKW Bergung Harlanderstrasse
News Feuerwehrhaus Ausrüstung Sachgebiete Organisation Jugend Sicherheit Kontakt Chronik Intern